AUDIO-CDS
VIDEO-DVDS
LIVE-REPORTS
BOOKS/MAGS
DOKUS/FILME
INTERVIEWS
NEWS | ARTICLES | COMMUNITY | LINKS | CONTACT
 
rahmen   rahmen
rahmen
Jupp
rahmen
 

NOSPAM-fatalgrind@freenet.de

Br00dl seit: 01.-1.2008

Info: 1970- Meine Eltern lernen sich kennen und begehen ihren einzigen Fehler.

1971- Ich

1984 - kriege meinen ersten Mono- Plastik- Kasirekorder geschenkt. Ich gebe einen Haufen Geld für Kassetten aus (10 Mark pro Stück wohlgemerkt) um Lärm aus dem Äther mitzuschneiden.

1985 – Ich bin stetiger Gast auf Flohmärkten, hier werden begehrte Westplatten angeboten. Mit Preisen bis zu 200 DDR – Mark bleiben die für mich unerschwinglich. Aber wenigstens mal anfassen!

1986 – Ich höre zum ersten mal SLAYER und kriege nachts Albträume. Scheiße fühlt sich das gut an!

1987 – Ich kaufe ein selbst gemaltes METALLICA Muskelshirt für 50 DDR – Mark. „Kill ´em all“ – sieht verdammt gut aus. Nur nicht, wenn ich es trage. Ich wiege zu der Zeit keine 60 Kilo und stecke in nem Muskelshirt... niemand wagt zu lachen!

1989 – Während einer öden Nachtschicht bei der Reichsbahn höre ich auf Radio BFBS DEFECATION. Von diesem Gerumpel und vor allem den verbalen Entgleisungen bin ich völlig fasziniert. Ich stecke meinen musikalischen Claim ab.

1989 – Ich gehe in Westberlin Platten kaufen, fühle mich wie neu geboren. Dumm nur, dass die Kohle schneller alle ist, als ein Ochse Zeit braucht um seinen Fladen zu Boden fallen zu lassen.

1990 – Darf die erste „Westband“ begutachten. HOLY MOSES in Aue, bin vollkommen enttäuscht und entsetzt über die Eintrittspreise von 40 DDR Mark. Seinerzeit ne Menge Holz.

1990 – Ab jetzt bin ich gottverdammter Dauerbesteller bei MALIBU. Der Scheiß macht süchtig und mit den Jahren sammeln sich bei mir ne Menge Raritäten an. Die hole ich heute nur noch aus dem Regal um zärtlich darüber zu streichen. Anhören strikt verboten – wie blöd kann der Mensch eigentlich sein.

1992 – Das Huxleys in Berlin und die Schorre in Halle werden mein Wohnzimmer und ich sehe allen angesagten Bands der frühen Death Metal / Grindcore Szene: CARCASS, DEATH, BOLT THROWER, MORBID ANGEL, DEICIDE, NAPALM DEATH, CANCER, CANNIBAL CORPSE und so Krempel.

1998 – Ich fange an zu schreiben, baue Kontakte auf und so weiter. Mit den Jahren entwickeln sich tiefe Freundschaften, andere zerfallen aber auch. Von der Szene kann ich die Finger nicht lassen, mein musikalischer Fokus hat sich aber hin zu puren Underground Bands verschoben. Warum sollte ich mit CANNIBAL CORPSE und Konsorten Interviews machen? Die kennt eh jeder und brauchen mich nicht. Ich verstehe meine Kritzelei als reinen Support.

2008 – Das von mir unterstützte Zine setzt mich nach 10 Jahren mehr oder weniger auf die Straße. Ich orientiere mich schnell um und heure beim CARNAGE an. Der Spaß ist leider nur kurz, da Leif, der Herausgeber, beschließt, das Magazin einzustellen. Ich schreibe zur Zeit für das BRAINDEAD webzine (http://www.grindgore.net ) , EXTREME AGGRESSION (http://www.extreme-aggression.de ) und auch auf dieser Plattform werden Interviews von mir dazu kommen. Ihr könnt mich im Netz unter: http://www.myspace.com/jupp_fatal_underground besuchen.
Jupp

 
rahmen   rahmen

Festival-Tipps:

Brutal Assault

Obscene Extreme

Unsere Kaufempfehlung:

Machine Head - The Blackening
Machine Head "The Blackening"

Neueste Rezensionen:

Way of Darkness
"2009" (9/10)

Kill The Client
"Cleptocracy" (7/10)

Thornium
" Mushroom Clouds and Dusk" (8/10)

Unholy Matrimony
"Croire Decroitre" (4/10)

Flesh made Sin
"The Aftermath of Amen" (7/10)

The Cleansing
"Poisoned Legacy" (8/10)

Expulsion
"Wasteworld" (8/10)

Antagony
"Days Of Night" (7/10)

Stillbirth
"Plakative Aggressionen" (3/10)

Sound Of Detestation
"Sound Of Detestation" (7/10)

Broken Gravestones
"Promo 09" (9/10)

HUMAN CARNAGE
"Feast Of Blood" (7/10)

Neueste Interviews:

Skinless
"Noah about the past and present"

Embrace Damnation
"Glory Of A New Darkness"

Burial Ritual
"Tower Of Silence"

Jungle Rot
"Back in warbusiness"

Neueste Leserbewertungen:

" Bloodyssey 1994 - 2003 "
Brilliant!...(10/10)

" Butcher the Weak "
Stinkelangweilig dieser "Slam"-Death Mist - kennst du einen Song kennst du alle. Hier pass...(3/10)

" Combat Area "
Haha....der "neue" sänger war der alte....nämlich ich. aber danke für das kompliment!...(10/10)

 

 
  V.2008 | NO FUCKING COPYRIGHT | THE COMPULSORY DISCLAIMER | VISITS SINCE 08/2005: